Photovoltaik auf dem Gewerbehof

Am 10. Oktober 2018 starten die Bauarbeiten zur bislang größten Investition auf dem "Gewerbehof-am-Silbersee". In Zusammenarbeit mit der Firma sunfarming werden die Dächer mit ca. 6.100 qm  Photovoltaik-Modulen belegt. Im Jahr 2018, im ersten Step, werden rund 6.500 qm Asbest und veraltete Ziegel durch Blechplatten ersetzt. Darauf werden dann Solarmodule geschraubt. Die gewünschte Leistung liegt circa bei 640 KWp. Dabei werden auch zum Teil defekte Dächer wieder erneuert. In einem zweiten Step, im Jahr 2019, werden  weitere 1.500 qm Dachfläche teilweise saniert und mit Photovoltaik Elementen belegt. Insgesamt werden dann auf den Dächern des Gewerbehofes bis zu 990 KWp installiert. Diese Leistung wird dann dem Stromnetz zur Verfügung gestellt. Sollte man nach dem durchschnittlichen Verbrauch eines Haushaltes von ca. 3000 KWh/a ausgehen, dann deckt diese Anlage den Stromverbrauch von ca. 300 Haushalten. Die vermiedene CO2 Emission liegt bei ca. 382 kg/ Jahr.

Bilder/Bildschirmfoto 2018-11-02 um 20.06.04.png

(Dachfläche von oben gesehen)